Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Namen und Nachrichten

Sinnvoll Gutes tun

Engagement für die Gesellschaft – die Merck Finck Stiftung

Bild oben: Melanie Strüngmann, Stellv. Vorstandsvorsitzende der Merck Finck Stiftung
Im zeh­n­ten Jahr ihres Beste­hens ist die Mer­ck Finck Stif­tung mit einem Stif­tungsver­mö­gen von mehr als 13 Mil­lio­nen Eu­ro in den Kreis der großen Stif­tun­gen des Lan­des vorges­toßen. Ziel der Stif­tung ist es, die Ge­sellschaft in Deutsch­land bei der Weit­er­en­twick­lung wichtiger Zukunfts­felder zu un­ter­stützen. Insbe­son­dere sind dies die Bereiche Bil­dung und Erzie­hung sowie Ju­gend- und Al­ten­hilfe; daneben aber auch gezielte Pro­jekte in den ver­schie­den­sten Bereichen, von Kunst und Kul­tur, Wis­sen­schaft und Forschung über Na­tur- und Umweltschutz bis hin zu öf­fentlichem Ge­sund­heitswe­sen und bürg­er­lichem En­gage­ment. Ein dreiköp­figer Stif­tungsvor­s­tand und der Stif­tungs­rat lenken die Geschicke der Stif­tung und er­füllen die Vor­gaben der Stifter. Vor­s­tands­mit­glied Me­lanie Strüng­mann: „In Es­sen war dies zulet­zt das Ehre­namt Agen­tur-Pro­jekt ‚Ge­mein­sam Aufwach­sen in Es­sen´, in welchem ein­heimische und ge­flüchtete Kin­der sich in einem be­treuten Rah­men ken­nen­ler­nen.“ Das Stif­tungsver­mö­gen set­zt sich aus Zuwen­dun­gen der Bank und aus Zus­tif­tun­gen zusam­men.

Ausgabe 01/2017



WEITERE INHALTE

Melanie Strüngmann, Stellv. Vorstandsvorsitzende der Merck Finck Stiftung
Melanie Strüngmann, Stellv. Vorstandsvorsitzende der Merck Finck Stiftung