Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Business

Qualität als Leistungsversprechen

Als leistungsstarker Systemlieferant für Qualitäts- und Elektrowerkzeuge, Lager- und Betriebseinrichtungen, Werkzeugmaschinen und Präzisionstechnik sowie Arbeitsschutzkonzepte ist die Friedrich Delker GmbH & Co. KG ein idealer Partner für Industrie und Handwerk.

Bild oben: Georg Delker, geschäftsführender Gesellschafter, Ksenija Bovenschen, Leitung Personal & Finanzen, und Marcus Biedermann, Leitung Informationstechnologie und Logistik (v.l.)
ANZEIGE
Dass sich die Er­fahrung eines tra­di­tion­s­reichen Un­terneh­mens mit der mod­er­nen Dy­namik heutiger Han­del­sphilo­so­phie gut verträgt, das stellt der Es­sen­er Werkzeug-Großhändler Delk­er un­ter Be­weis. Als geschäfts­führen­der Ge­sellschafter be­lie­fert Ge­org Delk­er mit seinem 110 Mi­tar­beit­er starken Team weltweit zahl­reiche Bau- und In­dus­trie­un­terneh­men. Dem Hei­mat-Stan­dort Ruhrge­bi­et ist das Fam­i­lie­nun­terneh­men dabei stets treu ge­blieben. Ge­org Delk­ers Vater Frie­drich grün­dete 1969 mit großer Lei­den­schaft für Elek­tro- und Hand­w­erkzeuge sowie Werkzeug­maschi­nen ein Un­terneh­men, das nun schon seit 40 Jahren sei­nen Fir­men­sitz in der Es­sen­er Man­der­schei­dt­s­traße hat. Große Baukonz­erne ge­hörten von Be­ginn an zu den Stammkun­den und mit der pos­i­tiv­en Wirtschaft­sen­twick­lung der ver­gan­ge­nen Jahrzeh­nte en­twick­elte sich Delk­er zum Markt­führ­er an Rhein und Ruhr. Heute zählen Fir­men aus bei­na­he jed­er Branche zur Delk­er-Kund­schaft, von der Me­t­all ve­rar­bei­t­en­den In­dus­trie über Au­to­mo­bil-, Phar­ma- und Chemie-Un­terneh­men bis hin zur En­ergie- und Verkehr­swirtschaft sowie dem Baugewerbe und Hand­w­erk. Dabei spielt auch das in­ter­na­tio­nale Geschäft eine im­mer größere Rolle. Delk­er be­lie­fert Kun­den bis nach Is­land, die Mon­golei oder Chi­na.

In­no­va­tion­sori­en­tiert­er Part­n­er

Georg Delker, geschäftsführender Gesellschafter, Ksenija Bovenschen, Leitung Personal & Finanzen, und Marcus Biedermann, Leitung Informationstechnologie und Logistik (v.l.)
Ge­org Delk­er, geschäfts­führen­der Ge­sellschafter, Kseni­ja Boven­schen, Lei­tung Per­so­n­al & Fi­nanzen, und Mar­cus Bie­d­er­mann, Lei­tung In­for­ma­tion­stech­nolo­gie und Lo­gis­tik (v.l.)

„Wir le­g­en großen Wert auf unseren jun­gen und dy­namischen Auftritt, denn die Han­del­swelt befin­d­et sich in einem to­tal­en Um­bruch­prozess, und die Einkäufer unser­er Kun­den er­warten von uns, dass wir nicht nur sch­nell und zu­ver­läs­sig lie­fern, son­dern auch in Ser­vice sowie Be­r­a­tung stets ein in­no­va­tion­sori­en­tiert­er Part­n­er sind,“ stellt Ge­org Delk­er sein Un­terneh­men­skonzept vor. Zum Führung­steam ge­hören mit den Prokuris­ten Kseni­ja Boven­schen (Lei­tung Per­so­n­al & Fi­nanzen) und Mar­cus Bie­d­er­mann (Lei­tung In­for­ma­tion­stech­nolo­gie & Lo­gis­tik) zwei langjährige Branch­en­ex­perten. Ihre Ker­nauf­gabe ist derzeit die wach­sende Nach­frage neuer Kun­den, die nach der In­sol­venz eines großen Wett­be­wer­bers aus Bochum den Weg zu Delk­er ge­fun­den haben. „Wir wach­sen derzeit in der Größenord­nung von rund 30 Prozent. Um diese deut­lich gestie­gene Nach­frage mit unserem ei­ge­nen Qual­ität­san­spruch ab­wick­eln zu kön­nen, haben wir kür­zlich uns­er Team um zehn Mi­tar­bei­t­erin­nen und Mi­tar­beit­er aufge­s­tockt.“ Neben der Es­sen­er Fir­menzen­trale mit 1.200 Qua­drat­me­tern Bürofläche und 3.500 Qua­drat­me­tern Waren­lager (mit 25.000 Ar­tikeln) un­ter­hält Delk­er auch ei­nen Aus­lands­s­tan­dort in Polen, wick­elt aber ei­nen wach­sen­den An­teil sein­er Bestel­lun­gen über den ei­ge­nen On­line-Shop ab. Ge­org Delk­er: „Hi­er sind ständig rund 60.000 Ka­t­a­lo­gar­tikel abruf­bar. Ein­deutige Kom­pe­tenz-Sch­w­er­punkte in unserem Sor­ti­ment sind dabei der kom­plette Bereich der Werkzeuge und Werkzeug­maschi­nen, die Sch­weißtech­nik, die Lager- und Be­trieb­sauss­tat­tun­gen sowie das Seg­ment Ar­beitsschutz mit allen Pro­duk­ten und Di­en­stleis­tun­gen, die für die Sicher­heit am Ar­beit­s­platz er­forder­lich sind.“ Hi­erzu ge­hören z.B. Sicher­heit­sprü­fun­gen von Re­gal­sys­te­men, PSA-Pläne für den Ar­beitsschutz sowie 3D-Raum­pla­nun­gen. Mit ho­her Flex­i­bil­ität und breit­en Sor­ti­men­ten steuert das Un­terneh­men mittler­weile auch in die dritte Fam­i­lien­gen­er­a­tion, denn Ge­org Delk­ers Söhne ar­beit­en schon ak­tiv im Be­trieb mit: „Wir le­g­en großen Wert auf unsere Grund­sätze der Un­terneh­men­skul­tur – Moder­nität, Of­fen­heit, Di­rek­theit, Ehr­lichkeit – und haben ger­ade auch unsere Führungsleitlinien ak­tu­al­isiert, damit in unserem wach­sen­den Team auch künftig alle Auf­gaben Hand in Hand und zur äußer­sten Zufrie­den­heit unser­er Kun­den abgewick­elt
wer­den kön­nen.“

Kontakt

Kontaktdaten
Friedrich Delker GmbH & Co. KG
Manderscheidtstraße 20 · 45141 Essen
Telefon: 0201/8912-0 · Telefax: 0201/8912-100
info@delker.com · www.delker.com

Erfahren Sie mehr über das Unternehmen hier

Ausgabe 02/2017



WEITERE INHALTE

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Georg Delker
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Georg Delker