Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Namen und Nachrichten

Neue Unternehmenszentrale

RWE baut neue Zentrale an altem Essener Stammsitz

Bild oben: RWE-Vorstandsvorsitzender Rolf Martin Schmitz
RWE hat sich für die Ges­tal­tung ihr­er neuen Un­terneh­men­szen­trale im Es­sen­er Nor­den entschie­den: Drei ge­tren­nte, jew­eils drei- bis vier­stöckig ge­baute Ge­bäude bil­den zusam­men mit dem Ge­bäude der RWE Sup­p­ly & Trad­ing sowie dem mod­er­nisierten Ver­wal­tungs­ge­bäude der Zeche Vic­to­ria Mathias den neuen RWE Cam­pus am Rande der Es­sen­er Nord­s­tadt. Der Bau soll bere­its im Früh­jahr 2020 fertiggestellt und im Som­mer be­zo­gen wer­den. „Uns­er neuer Haupt­sitz wird unseren Beschäftigten krea­tive und kom­mu­nika­tive Ar­beits­möglichkeit­en bi­eten. Bei der Ges­tal­tung der Büroflächen ori­en­tieren wir uns an den Bedürfnis­sen, die sich aus ein­er rasch verän­dern­den Ar­beitswelt ergeben“, be­tont RWE Vor­s­tandsvor­sitzen­der Rolf Martin Sch­mitz. Die Alte­nessen­er Straße ist das Ein­gangs­tor in das so­ge­nan­nte Elt­ingvier­tel. Im Rah­men des Konzepts „In­no­va­tion Ci­ty Es­sen“ wird das Vier­tel re­vi­tal­isiert und an die nördliche In­nen­s­tadt ange­bun­den. „Ich freue mich, dass RWE die­sen Stad­ten­twick­lungsprozess rund um die Nord­s­tadt mit der neuen Un­terneh­men­szen­trale nach­haltig un­ter­stützt“, so Es­sens Ober­bürg­ermeis­ter Tho­mas Kufen. An der Alte­nessen­er Straße hat das in­zwischen 119 Jahre alte Un­terneh­men seine Geschäft­stätigkeit aufgenom­men. RWE will von die­sem tra­di­tionellen Stan­dort aus die Un­terneh­mens­geschichte fortschreiben. Der Ge­samt­cam­pus bi­etet Platz für gut 2.000 Mi­tar­beit­er. Die drei neuen, mod­er­nen Büro­ge­bäude mit über 20.000 Qua­drat­me­tern Fläche bi­eten Platz für bis zu 850 Ar­beit­s­plätze, ein Großteil davon auf ein­er Team­fläche. Das Pro­jekt befin­d­et sich noch in der En­twick­lungs- und Geneh­mi­gungsphase. Bevor mit dem Neubau be­gon­nen wer­den kann, müssen an der Alte­nessen­er Straße ein Rechenzen­trum und die Kan­tine zurück­ge­baut wer­den.

Ausgabe 07/2017



WEITERE INHALTE

RWE-Vorstandsvorsitzender Rolf Martin Schmitz
RWE-Vorstandsvorsitzender Rolf Martin Schmitz