Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Business

Modernes Kongresszentrum mit historischem Flair

Zentral am Essener Hauptbahnhof gelegen, bietet das Haus der Technik e.V. mit 35 technisch hervorragend ausgestatteten Räumen beste Voraussetzungen für erfolgreiche Veranstaltungen. Kunden erhalten einen umfassenden Service.

Bild oben: Besonders großer Beliebtheit erfreut sich Hörsaal A mit aufsteigender Reihenbestuhlung, der über 571 bequem epolsterte Sitzplätze verfügt; mithilfe einer challschutzwand und verfahrbaren Bühnen ist der Raum aber auch teilbar
ANZEIGE
Beim er­sten Blick auf das Haus der Tech­nik (HDT) ist der Charme der 1920er-Jahre so­fort spür­bar: Back­ste­in­fas­sade, Arka­den­gang und dreieckig vor­sprin­gende Erk­er sor­gen für eine his­torische At­mo­sphäre, die das denk­malgeschützte Ge­bäude zu ein­er ganz be­son­deren Ve­r­an­s­tal­tungs­lo­ca­tion machen. Im In­neren fin­d­en Be­such­er sch­ließlich ein mod­ernes Kon­gresszen­trum, das über eben­so kom­fort­able wie funk­tio­nale Räum­lichkeit­en und Hörsäle ver­fügt. Ins­ge­samt sind 35 Räume vorhan­den, in de­nen vom Sem­i­nar mit fünf Per­so­n­en bis hin zum Event mit 600 Teil­neh­mern Ve­r­an­s­tal­tun­gen ver­schie­den­ster Größenord­nun­gen durchge­führt wer­den kön­nen. Licht­durch­f­lutete Wan­del­gänge und mul­ti­funk­tio­nale Foy­ers lassen sich außer­dem als Ausstel­lungs­flächen für be­glei­t­ende Fachausstel­lun­gen nutzen. Ob Ärztekongress, Be­triebsver­samm­lung, Work­shop oder Mi­tar­beit­er­fest – das HDT bi­etet her­vor­ra­gende Vo­raus­set­zun­gen für die er­fol­greiche Durch­führung von Ve­r­an­s­tal­tun­gen aller Art. Im­mer­hin sind sämtliche Räume mit mod­ern­ster au­dio­vi­sueller Tech­nik aus­ges­tat­tet, kli­ma­tisiert und ver­dunkel­bar.

360° Ser­vice

Besonders großer Beliebtheit erfreut sich Hörsaal A mit aufsteigender Reihenbestuhlung, der über 571 bequem epolsterte Sitzplätze verfügt; mithilfe einer challschutzwand und verfahrbaren Bühnen ist der Raum aber auch teilbar
Be­son­ders großer Be­liebtheit er­freut sich Hör­saal A mit auf­stei­gen­der Rei­henbes­tuh­lung, der über 571 be­quem epol­sterte Sitz­plätze ver­fügt; mithilfe ein­er challschutzwand und ver­fahr­baren Büh­nen ist der Raum aber auch teil­bar

„Wir bi­eten ein 360° Ser­vice an“, sagt Event­ma­n­ag­er Michael Bau­mann. „Dabei ist es stets uns­er primäres Ziel, die in­di­vi­du­ellen Wün­sche unser­er Kun­den zu er­füllen.“ Wo­rauf es bei der Pla­nung ankommt, weiß das Team aus ei­gen­er Er­fahrung; im­mer­hin führt das Haus der Tech­nik als eines der größten tech­nischen Weiter­bil­dungsin­sti­tute Deutsch­lands jähr­lich knapp 1.500 ei­gene Ve­r­an­s­tal­tun­gen durch. Aus die­sem Grund ste­ht eine große Auswahl von mo­bil­er Ve­r­an­s­tal­tung­stech­nik zur Ver­fü­gung. Dazu zählen beispiel­sweise LED-Schein­w­er­fer, mit de­nen ein in­di­vi­du­elles Lichtkonzept umge­set­zt wer­den kann. „Bei Be­darf mi­eten wir weitere Geräte wie Mon­i­tore oder Dol­metscher­an­la­gen bei unseren Part­nerun­terneh­men.“ Gerne genutzt wer­den auch die vorhan­de­nen Mul­ti­me­di­awände in den Foy­ers, auf de­nen Pro­gramm­pläne oder Videos gezeigt wer­den kön­nen. Damit die Gäste nicht hun­grig nach Hause ge­hen müssen, sorgt auf Wun­sch das Es­sen­er Ca­ter­ing-Un­terneh­men Kiepenk­erl für das lei­bliche Wohl. Vom Sek­temp­fang bis zum mehrgängi­gen Menü kön­nen sämtliche Vorstel­lun­gen re­al­isiert wer­den. In den Sem­i­nar­räu­men sowie in den Wan­del­gän­gen ste­hen darüber hi­naus jed­erzeit Kaf­fee, Tee und Kalt­getränke bere­it. Gäste haben auch die Möglichkeit, über ei­nen Telekom-Hotspot kosten­los im In­ter­net zu sur­fen, die Garder­obe im Ein­gangs­bereich zu nutzen oder sich bei Fra­gen an den Emp­fang des Haus­es zu wen­den. Ein hau­sei­genes Con­ven­tion-Büro küm­mert sich außer­dem bei Be­darf um Hotel­re­servierun­gen: Das HDT ar­beit­et mit Ho­tels in der Umge­bung zusam­men und ver­fügt über mehrere Zim­merkontin­gente. Dank ein­er Ko­op­er­a­tion mit der Deutschen Bahn (DB) kön­nen zu­dem DB-Tick­ets zu Son­derkon­di­tio­nen ge­bucht wer­den. Da sich das HDT di­rekt ge­genüber dem Es­sen­er Haupt­bahn­hof befin­d­et, bi­etet sich die An­reise mit öf­fentlichen Verkehrs­mit­teln oh­ne­hin an. „Auf Wun­sch stellen wir für die Teil­neh­mer auch ein Rah­men­pro­gramm zusam­men, das für Un­ter­hal­tung nach der Ve­r­an­s­tal­tung sorgt.“ Nach­dem die Wan­del­gänge und das Mo­biliar im Haus der Tech­nik in den ver­gan­ge­nen Mo­nat­en mod­er­nisiert wur­den, er­s­trahlt das Ge­bäude nun übri­gens in neuem Glanz. Der Charme der Ver­gan­gen­heit ist aber nach wie vor spür­bar. „Ziel ist es, eine Sym­biose zwischen Tra­di­tion und Mod­erne zu schaf­fen.“

Kontakt

Kontaktdaten
HAUS DER TECHNIK e.V.
Hollestraße 1 · 45127 Essen
Telefon: 0201/1803-1 · Telefax: 0201/1803-269
hdt@hdt-essen.de  · www.hdt-essen.de

Erfahren Sie hier mehr über die Unternehmen:
Haus der Technik e.V.

Ausgabe 04/2017



WEITERE INHALTE