Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Namen und Nachrichten

Konjunktur-Ausblick 2017

Unternehmen gehen das neue Jahr optimistisch an

Bild oben: Wolfgang Schmitz, Hauptgeschäftsführer des Unternehmerverbandes (Foto: Unternehmerverband)
Op­ti­mis­tische Sig­nale aus der Wirtschaft: Nach einem Jahr 2016, das von der Wirtschaft noch die beschei­dene Note „be­friedi­gend“ bekom­men hat, kön­nte am Ende des er­sten Hal­b­jahres 2017 die Note „gut“ ste­hen. Das zu­min­d­est ge­ht aus der Kon­junk­tu­rum­frage der Ar­beits­ge­mein­schaft „Ar­beit­ge­ber Ruhr“ her­vor, bei der die Un­terneh­men u.a. zu den Prog­nosen für die kom­men­den Mo­nate be­fragt wur­den. Rund 300 Un­terneh­men haben sich an der Um­frage beteiligt. „Uns freut es ganz be­son­ders, dass es in der Me­t­all- und Elek­troin­dus­trie nach ein­er fünf Jahre währen­den Abkühl­phase wohl wied­er ber­gauf ge­ht“, sagt der Haupt­geschäfts­führ­er des Un­terneh­merver­ban­des, Wolf­gang Sch­mitz. Die Me­t­all- und Elek­troin­dus­trie mit ihren Zeh­n­tausen­den Beschäftigten ist eine Sch­lüs­sel­branche für die ge­samte Re­gion. In der Ge­samtwirtschaft rech­nen 75 Prozent der Un­terneh­men mit gleich bleibend guten oder besseren Geschäften, in der Me­t­all- und Elek­tro-In­dus­trie sind es nach 42 Prozent im Früh­jahr 2016 nun 63 Prozent. „Die Schere zwischen Ge­samtwirtschaft ein­er­seits und Me­t­all- und Elek­troin­dus­trie an­der­er­seits verk­lein­ert sich damit deut­lich“, analysiert Sch­mitz.

Ausgabe 02/2017



WEITERE INHALTE

Wolfgang Schmitz, Hauptgeschäftsführer des Unternehmerverbandes (Foto: Unternehmerverband)
Wolfgang Schmitz, Hauptgeschäftsführer des Unternehmerverbandes (Foto: Unternehmerverband)