Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Namen und Nachrichten

Jetzt erst Precht!

Führungskräfte-Forum mit Richard David Precht

Bild oben: Philosoph Prof. Richard David Precht (Foto: Amanda Berens)
Er ist wohl der bekan­n­teste Philo­soph und ein­er der pro­filiertesten In­tellektuellen in Deutsch­land: Prof. Richard David Precht. Seine Büch­er „Wer bin ich - und wenn ja, wie viele“ oder „Die Kunst kein Ego­ist zu sein“ sind in­ter­na­tio­nale Best­seller. Für seine Fernseh­sen­dung „Precht“ wurde er 2013 mit dem Deutschen Fernseh­preis aus­gezeich­net. Am 28. Septem­ber ist Precht zu Gast bei Up*Satz – Führungskräfte-Fo­rum Ruhr. Die siebte Aus­gabe des Net­zw­erk-Er­leb­niss­es für Entschei­der aus Wirtschaft, Wis­sen­schaft und Ver­wal­tung wird er­st­ma­lig in Bochum auf dem al­ten Opel-Werk stattfin­d­en. Auf der ehe­ma­li­gen Fläche des Au­to­bauers ent­ste­ht aktuell ein neues Are­al, das Wirtschaft und Wis­sen­schaft verei­nen wird und sym­bol­haft für das diesjährige The­ma der Ve­r­an­s­tal­tung ste­ht: „Dig­i­tal­isierung und die Zukunft der Ar­beit“. Neben Precht wird mit Dr. Ole Win­ter­mann von der Ber­tels­mann Stif­tung ein weit­er­er Dig­i­tal-Ex­perte vor­tra­gen. Dazu gibt es auch wied­er zwei span­nende Jun­gun­terneh­mer, die das Pro­gramm mit ihren Best­prac­tice-Vorträ­gen bereich­ern wer­den: Martin Beuth (Praes­cio GmbH, Re­cruit­ing-Ex­perte) und Do­minik Halm (Ruhr­source GmbH, Gewin­n­er Senkrecht­s­tarter 2017). Mod­eri­ert wird Up*Satz ein weit­eres Mal von Uwe Schulz (WDR). In­fos und An­mel­dung un­ter
www.up-satz.de.

Ausgabe 06/2017



WEITERE INHALTE

Philosoph Prof. Richard David Precht
(Foto: Amanda Berens)
Philosoph Prof. Richard David Precht (Foto: Amanda Berens)