Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Event

Hammer, hammerer, Hamacher!

Dolomitengolf Resort flasht MANAGER GOLFCUP Finalisten

Bild oben: Dolomitengolf Suites
Das Dolomiten­golf Re­sort mit einem vi­er Sterne-Golf & SPA-Ho­tel und einem fünf Sterne-Suit­en-Ho­tel ge­hört zur exk­lu­siv­en Gruppe der Ha­mach­er Pri­vatho­tels. Die Ha­mach­ers, eine Köl­n­er Un­terneh­mer­fam­i­lie, sind ger­ade dabei ein einzi­gartiges Ho­tel nach dem an­deren zu en­twick­eln, zu er­bauen und zu be­treiben. Zwei große Hote­lan­la­gen in Öster­reich, ein Re­sort mit Ho­tel und Fin­cas auf Mal­lor­ca zählen derzeit zum Port­fo­lio des in­no­va­tiv­en Fam­i­lien-Un­terneh­mens. „Un­vergess­liche Ur­laubs­mo­mente in Öster­reich und Mal­lor­ca“ ver­spricht die In­ter­net­seite der Hotel­gruppe und lie­fert schon durch die Aufzäh­lun­gen der Fak­ten er­ste Be­weise. Be­son­ders das Dolomiten­golf Re­sort, das die Final­teil­neh­mer des MA­N­AG­ER GOLFCUP jet­zt ken­nen ler­nen durften bes­ticht mit sei­nen bei­den „On-Course-Golfho­tel­s“ in­mit­ten ein­er topgepflegten 36-Loch-An­lage. Mehr ge­ht nicht für ei­nen Golfer als mor­gens aus der Tür zu fall­en und di­rekt auf dem Golf­platz zu ste­hen. Ab­wech­s­lungs­reiche Tage auf dem Platz und auf der Range und Übungs­flächen zu ver­brin­gen und an­sch­ließend auf der Club­haus-Ter­rasse das sen­sa­tionelle Berg­pano­ra­ma zu ge­nießen. Die gut 70-köp­fige Reise­g­ruppe der MA­N­AG­ER GOLFCUP-Fi­nal­is­ten er­lebte drei per­fekte „durchgestyl­te“ Tage. Begeis­terung schon beim Check-in in die min­destens 45 qm großen und sehr gesch­mack­voll ein­gerichteten Suit­en. Dann der Blick vom Balkon bei hell­blauem Him­mel auf den dunkel­blauen Pool, umgeben von satt­grü­nen Fair­ways und Wäldern, die ir­gend­wann an den hochra­gen­den Felsen ihre Grenze fin­d­en. Spätestens jet­zt ist man im Dolomiten­golf Re­sort angekom­men und die un­vergess­lichen Mo­mente be­gin­nen tat­säch­lich. MA­N­AG­ER GOLFCUP Fi­nale – das ste­ht seit 8 Jahren und 10 Fi­nal­reisen für zwei Tage Golfen, Net­zw­erken und Spaß haben auf höch­stem Niveau. „Nie war es so ents­pan­nt wie in die­sem Jahr“, bestätigten die Teil­neh­mer, die schon mal in der Ver­gan­gen­heit dabei waren. Denn im Dolomiten­golf Re­sort läuft alles von An­fang an easy, alles ist vor Ort, man muss das Re­sort nicht ver­lassen. Keine Shut­tle zum Golf­club, für alle Arten von Grup­pen­ver­an­s­tal­tung gibt es passende Räume und Säle. Das Per­so­n­al li­est einem den Wun­sch von den Lip­pen ab. Bei echtem Som­mer­wet­ter An­fang April sah der Tages­ablauf der MA­N­AG­ER GOLFCUP Sieger des Jahres 2016 in der Regel so aus: Reich­haltiges Früh­stück im Ho­tel oder auch bis 11.00 Uhr im Club­haus, 18-Loch Gol­frunde mit net­ten Leuten, da­nach mit er­sten Drinks am Pool in der Sonne lie­gen und gele­gentlich das an­grenzende Sau­na- und Well­nesshaus auf­suchen. So ließ sich der Tag gut über­brück­en bis zu den drei ge­mein­sa­men Abend­ver­an­s­tal­tun­gen, die mit einem lock­eren Get-To­gether im Ste­hen mit Fin­ger­food und Sek­temp­fang starteten und nach einem Vi­er- oder Fün­f­gang-Menü meis­tens erst an der Bar in den frühen Mor­gen­s­tun­den en­de­ten. „Wir kom­men auf je­den Fall wied­er“ war wahrschein­lich ein­er der meist­ge­hörten Sätze bei der Abreise und Ver­ab­schie­dung. „Und wir kom­men hof­fentlich auch mit dem MA­N­AG­ER GOLFCUP wied­er“, ergänzt Su­san Kastell, Ve­r­an­s­tal­tungslei­t­erin des MA­N­AG­ER GOLFCUP, zum Fi­nale 2017, wir ar­beit­en daran.“

Ausgabe 04/2017



WEITERE INHALTE

Dolomitengolf Suites
Dolomitengolf Suites