Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Titelstory

Fachwerkstatt für Gewerbe und Freizeit

Das Truck Center Ducke in Hamm ist die richtige Adresse für Nutzfahrzeuge, Busse und Reisemobile sämtlicher Fabrikate.

Bild oben: Das Unternehmen verfügt über etwa 13.000 Quadratmeter Betriebsfläche (Quelle: Ducke)
ANZEIGE
Ein her­vor­ra­gen­des Beispiel für stetiges und zu­gleich ge­sun­des Wach­s­tum ist das TRUCK CEN­TER DUCKE (TCD in Hamm-West­falen): 1978 ging das Un­terneh­men als Vi­er-Mann-Be­trieb an den Start. Heute, fast 40 Jahre später ge­hört das TCD mit sei­nen 30 Mi­tar­beit­ern, über­re­gio­n­al zu den führen­den Fach­w­erk­stät­ten. Auf et­wa 13.000 Qua­drat­me­tern Be­triebs­fläche an der Teu­to­nen­s­traße 8,
im Ham­mer-Hafen hat Kun­den­zufrie­den­heit für das Ducke Team stets ober­ste Pri­or­ität. Dabei spielt es keine Rolle, ob es um ein Nutz­fahrzeug oder Reise­mo­bil ge­ht. „Just in Time“ ist hi­er das Mot­to, und: „Wenn an­dere aufgeben, lösen wir die Probleme!“ Durch stetig geschultes Per­so­n­al und ei­nen 24-Stun­den-Not­di­enst wis­sen die Kun­den den um­fan­greichen Ser­vice seit Jahren zu schätzen. „In den ver­gan­ge­nen Jahren ist das TRUCK CEN­TER DUCKE mehr­fach für seine her­vor­ra­gende Werk­s­tatt- und Ser­vice­qual­ität aus­gezeich­net wor­den“, erzählt Geschäfts­führ­er Jens Ducke. Da­rauf ist man zu Recht stolz in Hamm, „denn sch­ließlich ist bei uns jed­er Kunde König“.

Aus­gezeich­neter IVE­CO Pre­mi­um Part­n­er

Das Unternehmen verfügt über etwa 13.000 Quadratmeter Betriebsfläche (Quelle: Ducke)
Das Un­terneh­men ver­fügt über et­wa 13.000 Qua­drat­me­ter Be­triebs­fläche (Quelle: Ducke)

Im TCD sind die rol­len­den Rie­sen in den besten Hän­den. Nicht um­sonst wurde man 2015 wied­er aus­gezeich­net: Beim Wett­be­werb in Sachen „Beste IVE­CO Ver­tragsw­erk­s­tat­t“ lan­de­ten die Ham­mer auch auf dem Trep­pchen. Die Fir­ma ist seit vielen Jahren aus­gezeich­neter Pre­mi­um Part­n­er und of­fizieller Reise­mo­bil-Stützpunkt der Marke IVE­CO: Wer neue oder ge­brauchte Nutz­fahrzeuge des namhaften Her­stellers sucht, ist bei DUCKE an der richti­gen Adresse. Als zer­ti­fiziert­er Sch­weiß­fach­be­trieb, sowie Me­t­all- und Fahrzeug­bau bekommt der Kunde auch in­di­vi­du­elle Auf­baut­en, wie zum Beispiel Pritschen, Kof­fer, Kip­per, Kran oder son­stige Auf­baut­en, so­gar Fahrzeugein­rich­tun­gen „alles aus ein­er Hand“ in­k­lu­sive Fi­nanzierung- oder Leas­ing-Ange­boten.

FI­AT Pro­fes­sio­n­al Ser­vice Part­n­er

Professionelle Unfallinstandsetzung, durch ersetzen eines Heckteils (Quelle: Ducke)
Pro­fes­sionelle Un­fallin­s­tand­set­zung, durch ersetzen eines Heck­teils (Quelle: Ducke)


Seit 2015 ist der in­hab­erge­führte Fam­i­lien­be­trieb un­ter an­derem auch of­fizieller FI­AT Pro­fes­sio­n­al Ser­vice Part­n­er. Et­wa 75 Prozent aller Reise­mo­bi­lauf­baut­en (<3,5 Ton­nen) wer­den auf einem FI­AT Du­ca­to aufge­baut. Da­her schätzt jed­er der eher hob­bymäßig und im Ur­laub mit seinem Reise­mo­bil un­ter­wegs ist, die sch­nelle und un­kom­pl­izierte Hilfe in Hamm. Wenn beispiel­sweise die ALDE -Wasser­heizung bei dies­er kal­ten Jahreszeit nicht warm wird, die GOLD­SCH­MITT - Luftfederung nicht richtig funk­tioniert oder die Gasprü­fung fäl­lig ist, zei­gen die Reise­mo­bil­spezial­is­ten des TCD, was sie kön­nen. „Es gibt kein mech­anisch­es oder elek­tronisch­es Problem, bei dem wir nicht helfen kön­n­ten“, ver­spricht der Geschäfts­führ­er. Und gleich ob Früh­ling, Som­mer, Herbst oder Win­ter: „Vor dem Ur­laub in der rol­len­den Fe­rien­woh­nung“, sollte man sein Reise­mo­bil über­prüfen lassen. „Denn lange, oft an­spruchsvolle Streck­en, viel Gepäck und ex­treme Tem­per­a­turen ver­lan­gen dem Reise­mo­bil wahre Höch­stleis­tun­gen ab.“ Ein weit­er­er Sch­w­er­punkt ist die In­s­tand­set­zung von Tank-und Silo­fahrzeu­gen, sowie Lebens­mit­tel­fahrzeu­gen. Durch die langjährige Zusam­me­nar­beit mit namhaften Her­stellern wie Sch­mitz Car­gob­ull, Krone, Kögel, Sch­warzmüller usw. wur­den die Mi­tar­beit­er geschult. Als Fer­o­plast–Stützpunkt ge­hört auch die In­s­tand­set­zung von Isolier­wän­den und Un­fallschä­den zum Reper­toire. „Das wiederum ist von großem Vorteil bei der Außen­haut-In­s­tand­set­zung von Reise­mo­bilen, sagt Jens Ducke. „Sollte die In­s­tand­set­zung ein­mal länger dauern, stellen wir gerne ein Über­brück­ungs­fahrzeug zur Ver­fü­gung.“ Welch­es Fab­rikat auch in die Werk­s­tatt komme, die Mi­tar­beit­er brächt­en es sch­nell wied­er auf die Straße.
„Denn wir wis­sen: Zeit ist für viele unser­er Kun­den Geld. De­shalb geben wir - bei aller nöti­gen Sorg­falt in die­sem sen­si­blen Bereich - im­mer ge­hörig Gas.“

Kontakt

Kontaktdaten
Truck Center Ducke GmbH & Co. KG
Teutonenstraße 8 · 59067 Hamm
Telefon: 02381/9644-0 · Telefax: 02381/9644-17
info@ducke.de · www.ducke.de
Bitte bewerten unter

Erfahren Sie mehr über das Unternehmen hier

Ausgabe 09/2016