Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Titelporträt

Erfolg liegt auf der Zunge

Mit einem breiten kulinarischen Leistungsspektrum macht Stolzenhoff Catering jede Firmen- oder Familienfeier zu einem besonderen Erlebnis. In den Eventküchen, der Metzgerei, Konditorei und Patisserie des Unternehmens werden nur frische und regionale Produkte verarbeitet.

Bild oben: Helmut und Anette Stolzenhoff leiten mit ihren Söhnen Jan, Dennis und Helmut Christian (v.l.) das Unternehmen
ANZEIGE
Wann haben Sie zulet­zt eine große Par­ty ve­r­an­s­tal­tet? Ob es ein run­der Ge­burt­s­tag war, ein aufwendi­ges Fir­men­ju­biläum oder die stim­mungsvolle Traumhochzeit – egal ob mit 50 oder 15.000 Gästen ge­feiert wurde, an eins wer­den sich die Par­tygäste mit Sicher­heit be­son­ders gerne und lange erin­n­ern: an das her­aus­ra­gende Es­sen. Ge­nau­so sich­er, wie Liebe bekan­ntlich durch den Ma­gen ge­ht, kann man im Bereich Event­ca­ter­ing sa­gen, dass der Er­folg ein­er tollen Ve­r­an­s­tal­tung noch lange auf der Zunge lie­gen bleibt. Und ge­nau die­s­es nach­haltige Gesch­mack­ser­leb­nis ist die Kernkom­pe­tenz der in Lü­nen an­säs­si­gen Fir­ma Stolzen­hoff. Im let­zten Jahr führte das Fam­i­lie­nun­terneh­men von Anette und Hel­mut Stolzen­hoff, die den Be­trieb ge­mein­sam mit ihren Söh­nen Hel­mut Chris­tian, Den­nis und Jan Stolzen­hoff führen, rund 10.000 Events un­ter­schiedlich­er Größenord­nung durch und kon­nte dabei ei­nen Um­satz von rund 33 Mil­lio­nen Eu­ro erzielen. Der gemütliche Bar­be­cue- oder Kam­in­abend ge­hörte dabei eben­so zu den Aufträ­gen wie das mehrtägige Messe­ca­ter­ing mit un­ter­schiedlich­sten An­forderun­gen an die Gesch­mack­s­rich­tun­gen und Preiss­pan­nen der jew­eili­gen Speisen. „Mit unserem 400-köp­fi­gen Stammteam und weit­eren rund 250 Teilzeitkräften kön­nen wir an Spitzen­woch­e­nen­den bis zu 100 Events gleichzeitig ab­wick­el­n“, freut sich Se­niorchef Hel­mut Stolzen­hoff über die große Leis­tungs­fähigkeit seines Un­terneh­mens. Hi­er­für ist eine sehr gut aufei­nan­der abges­timmte Lo­gis­tik er­forder­lich, die bei Stolzen­hoff im Ver­lauf der let­zten Jahrzeh­nte Stück für Stück auf einem heute 15.000 Qua­drat­me­ter großen Grund­stück in Lü­nen-Bram­bauer un­weit der A2 gewach­sen ist. Eine op­ti­male Lage, um im Kern-Einzugs­ge­bi­et Nor­drhein-West­falen je­den Ort sch­nell zu er­reichen.

Selbst ge­machte Qual­ität­spro­dukte

Helmut und Anette Stolzenhoff leiten mit ihren Söhnen Jan, Dennis und Helmut Christian (v.l.) das Unternehmen
Hel­mut und Anette Stolzen­hoff leit­en mit ihren Söh­nen Jan, Den­nis und Hel­mut Chris­tian (v.l.) das Un­terneh­men

Auf mehrere Ge­bäude verteilen sich die Büros der Event­plan­er und Kun­den­ber­ater, das Ma­te­rial- und das Waren­lager, die Wäscherei und die Spül­s­traßen sowie fünf ver­schie­den große Ve­r­an­s­tal­tungssäle. Das Herz des Un­terneh­mens ist hi­er je­doch der Pro­duk­tions­bereich, beste­hend aus zwei Großküchen für kalte und warme Gerichte, ein­er Kon­di­tor­ei, ein­er Patis­serie und natür­lich der „Stolzen­hoff Met­zgerei“, der Keimzelle des heuti­gen Event­spezial­is­ten. Hel­mut Stolzen­hoffs Vater grün­dete 1949 den Met­zgerei­be­trieb in Lü­nen und ent­fachte bei seinem Sohn sch­nell die Lei­den­schaft für qual­i­ta­tiv hoch­w­ertige und sch­mack­hafte Fleisch­pro­dukte. Nach sein­er Meis­ter­prü­fung wollte Hel­mut Stolzen­hoff aber in den 70ern erst ein­mal ein wenig Aus­land­ser­fahrung sam­meln und kam nach eini­gen Jahren in der Sch­weiz mit ein­er für die da­ma­lige Zeit tollen neuen Idee zurück: dem Konzept für ei­nen „Par­ty-Ser­vice“. Was im pri­vat­en Kreis bestens funk­tionierte, wurde als­bald auch für Fir­menkun­den zu einem er­fol­greichen Geschäft­szweig, der die Ka­paz­itäten des el­ter­lichen Met­zgerei­be­triebes sch­nell zum Platzen brachte. Ende der 80er-Jahre be­gann Stolzen­hoffs Ex­pan­sions­geschichte am jetzi­gen Stan­dort und er­reichte mit dem let­zten Neubau 2013 hi­er sei­nen vor­läu­fi­gen Höhep­unkt. Aber mit den Even­tka­paz­itäten in Lü­nen-Bram­bauer gaben sich die Stolzen­hoffs nicht zufrie­den. Die Liste der heute be­wirtschafteten Gas­tronomie­be­triebe li­est sich wie das „Who's who“ der re­gio­nalen Even­ta­dressen. Von der Duis­burg­er „Vil­la Rhein­per­le“ über die Gelsenkirch­en­er „Burg Lütt­inghof“ oder das Kamen­er „Schloss Heeren“ bis hin zur Dort­mun­der „Even­tkirche“ oder die Cas­trop-Raux­el­er „Eu­ro­pa­halle“ reicht das breite Spek­trum der mehr als 15 Möglichkeit­en, von Stolzen­hoffs ein schönes Fest aus­richt­en zu lassen. Ganz neu im Ange­bot ist das Lün­er Res­tau­rant „Hei­mat­gesch­mack“ mit ein­er mod­er­nen of­fe­nen Küche und einem 900-Grad-Grill als be­son­derem Markenzeichen.

Zwölf gute Gründe

Das Auge isst mit
Das Auge isst mit


„Was meine Fam­i­lie und ich nicht es­sen, das brauchen auch unsere Kun­den nicht zu es­sen“, so lautet das kuli­narische Mot­to von Hel­mut Stolzen­hoff, der es sich nicht neh­men lässt, auch mit bald 65 Jahren noch zwei Tage pro Woche selbst in der ei­ge­nen Met­zgerei-Pro­duk­tion zu ste­hen. Seine jahrzeh­n­te­lange Er­fahrung mit hoch­w­erti­gen Fleisch- und Wurst­waren und sein krea­tives Händchen für gesch­mack­liche Trends zahlte sich un­längst wied­er ein­mal aus, als Stolzen­hoff auf der „In­ter­na­tio­nalen Fleisch­er-Fachausstel­lung“ in Frank­furt am Main ins­ge­samt 20 Auszeich­nun­gen für be­son­dere Pro­duktin­no­va­tio­nen er­hielt – darun­ter allein 17 Goldme­daillen. „Seit mehr als 65 Jahren le­g­en wir großen Wert auf Frische und Qual­ität. De­shalb bezie­hen wir unsere Ro­h­waren nur von aus­gewähl­ten Erzeugern und Lie­fer­an­ten aus unser­er Re­gion,“ lautet der un­ver­rück­bare Fir­men­grund­satz, der auch die Ba­sis für die „12 guten Grün­de“ ist, dem Leis­tungsver­sprechen an alle Even­tkun­den. Na­turgemäß ve­rar­beit­et dies­er tra­di­tion­s­reiche Met­zgerei­be­trieb nur die beste Fleischqual­ität von Sch­wei­nen und Rin­dern, die im na­hen Mün­ster­land un­ter art­gerecht­en Be­din­gun­gen bei Land­wirten aufgewach­sen sind, die mit Na­tur­pro­duk­ten füt­tern und den Tieren den er­forder­lichen Aus­lauf gewähren, der für die Struk­tur und den Gesch­mack des Fleisch­es wichtig ist. Hel­mut Stolzen­hoff: „Hi­er machen wir keine Kom­pro­misse. Wir ken­nen unsere Fleisch­lie­fer­an­ten per­sön­lich und wis­sen, dass sie unseren Qual­ität­san­spruch teilen.“ Für die Fleischz­er­le­gung und die große Viel­falt der edlen Wurst- oder Schinken­spezial­itäten sind in Lü­nen allein 25 Team­mit­glied­er zuständig. Vom Räuch­ern über das Pökeln bis zur Rei­fung mit selbst gezüchtetem Edelschim­mel liegt hi­er alles in Meis­ter­hand. Für alle Grill­fans hat Hel­mut Stolzen­hoff ei­nen be­son­deren Tipp: „Als große Spezial­ität unseres Haus­es müssen Sie unbe­d­ingt uns­er Dry-Aged-Beef pro­bieren, das durch unseren Reife­prozess eine ganz be­son­dere nus­sige und but­trige Note er­hält.“ Und wer es ganz be­son­ders spek­takulär wün­scht, der kann bei Stolzen­hoff auch ei­nen ganzen Och­sen am Spieß grillen lassen.

Mod­erne Feinkostküche

Buffetproduktion in der Stolzenhoff-Großküche
Buf­fet­pro­duk­tion in der Stolzen­hoff-Großküche

Auch die Fischqual­ität über­lassen die Stolzen­hoffs nicht dem Zu­fall. Frische Lachs­forellen kom­men von einem re­gio­nalen An­gel­hof, Räucher­ware eben­falls von einem Spezial­is­ten aus der Nach­barschaft. In­ter­na­tio­nale Fisch­spezial­itäten wer­den täglich von der Fisch­man­u­fak­tur Deutsche See an­gelie­fert. Wie es sich für die mod­erne Feinkostküche ge­hört, wer­den alle Pro­dukte mit größter Sorg­falt be­han­delt und zeit­nah, je nach Kun­den­wun­sch, zu­bereit­et. Frisch­es Obst und Gemüse hat bei der An­rich­tung von Salat­en eben­so sei­nen Platz wie bei kun­stvoll gesch­nitzten Deko­ra­tio­nen oder speziellen Ange­boten für fleischlose Ge­nießer: „Durch unsere jahre­lange Er­fahrung in der veg­e­tarischen und ve­g­a­nen Küche ist es leicht, auch hi­er mit Buf­fet- oder Menü­varian­ten kuli­narisch zu überzeu­gen“, sagt Hel­mut Stolzen­hoff. Und auch auf die be­son­deren Wün­sche von Al­lergik­ern sind die Stolzen­hoffs eingestellt: „Da vom Sch­wein im Stall, dem Rind auf der Weide bis hin zum kom­plet­ten Menü oder Buf­fet alles aus ei­gen­er Her­stel­lung stammt, kön­nen wir in­di­vi­du­ell auf Lebens­mit­telun­verträglichkeit­en (Lak­tose, Gluten et cetera) Rück­sicht neh­men. Dass de­ment­sprechend auch kein­er­lei Konservierungsstoffe, Glu­ta­mate oder Tüten­pro­dukte ver­wen­det wer­den, ver­ste­ht sich von selbst: „Ein Sau­ce­nan­satz kocht bei uns im Sch­nitt 48 Stun­den, um alle natür­lichen Aro­mastoffe freizusetzen und den Gesch­mack zu konzen­tri­eren.“ Um bei den man­nig­fachen Möglichkeit­en der Eventvor­bere­i­tung nicht den Über­blick zu ver­lieren, wer­den die Stolzen­hoff-Kun­den von einem Be­r­a­tung­steam aus­führ­lich auf die kom­mende Ve­r­an­s­tal­tung vor­bereit­et und vor Ort von Eventleit­ern sowie en­gagierten Ser­vicekräften be­treut: Das aus­gewählte Equip­ment ist deko­ra­tiv zu platzieren. Die Getränkel­o­gis­tik muss rei­bungs­los klap­pen und sch­ließlich sollen die Gäste von der un­mit­tel­baren Vor­bere­i­tung sowie der ab­sch­ließen­den Ent­sor­gung möglichst wenig mit­bekom­men. Hi­er sind einge­spielte Abläufe das A und O.

Fan­tasievolle Han­dar­beit

Dessert-Variationen
Dessert-Vari­a­tio­nen

Und wenn Sie nun mei­nen, bei dies­er Über­sicht der even­tkuli­narischen Möglichkeit­en fehlt doch noch et­was, dann haben Sie vol­lkom­men recht. Keine Fei­er ohne den fi­nalen, süßen Höhep­unkt. Die mehrstöckige Hochzeit­s­torte, das Dessert mit Über­raschungs­ef­fekt oder die süße Kleinigkeit zum Es­pres­so – in der Kon­di­tor­ei und der Patis­serie von Stolzen­hoff sind rund 15 Mi­tar­bei­t­erin­nen und Mi­tar­beit­er nur mit der meis­ter­lichen Her­stel­lung von Torten, Petits Fours, Cup­cakes oder Pra­li­nen beschäftigt. Auch hier­bei wer­den nur aus­gewählte Zu­tat­en ve­rar­beit­et: gesch­molzene Edels­choko­lade, frisch püri­ertes Obst- oder Frucht­mark oder hoch­w­ertige Tonk­aboh­nen. „Auch hi­er ist fan­tasievolle Han­dar­beit ge­fragt, wie ei­gentlich über­all in unserem Un­terneh­men“, ist Hel­mut Stolzen­hoff stolz auf das, was seine Fam­i­lie in mehr als 65 Jahren er­reicht hat.

Kontakt

Kontaktdaten
Unternehmensgruppe Stolzenhoff
Auf der Höhe 9 · 44536 Lünen
Telefon: 0231/42786-0 · Telefax: 0231/87704970
info@stolzenhoff.de · www.stolzenhoff.de

Erfahren Sie mehr über das Unternehmen hier

Ausgabe 02/2017



WEITERE INHALTE

Torten-Zauberei in der Stolzenhoff-Konditorei
Torten-Zauberei in der Stolzenhoff-Konditorei
Stimmungsvolle Partylocation
Stimmungsvolle Partylocation
Villa Rheinperle, Duisburg
Villa Rheinperle, Duisburg
BVB-Meisterfeier am Signal-Iduna-Park, Dortmund
BVB-Meisterfeier am Signal-Iduna-Park, Dortmund
Ochse am Spieß
Ochse am Spieß