Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Business

Sicherer Stand in luftigen Höhen

Bilfinger arnholdt zählt zu den führenden Gerüstbaudienstleistern in Deutschland. Der Spezialist für den Industrie- und Spezialgerüstbau setzt auf hoch qualifizierte Mitarbeiter.

ANZEIGE
Wer hoch hi­naus will, braucht fes­ten Bo­den un­ter den Füßen – zu­min­d­est dann, wenn Ar­beit­en in lufti­gen Höhen durchge­führt wer­den müssen. Insbe­son­dere der Auf­bau, die War­tung und Re­para­turen von In­dus­triean­la­gen oder großen Bauw­erken stellen ho­he An­forderun­gen an die beteiligten Gew­erke. Für Sta­bil­ität sorgt in die­sen Fällen die Bilfin­ger arn­holdt GmbH, die zu den führen­den Gerüst­bau­di­en­stleis­tern in Deutsch­land zählt und spezial­isiert ist auf die Bereiche In­dus­trie- und Spezial­gerüst­bau sowie die Höhen­zu­gang­stech­nik. Mit sein­er mehr als 110-jähri­gen Geschichte kann das Un­terneh­men auf ei­nen breit­en Er­fahrungsschatz zurück­greifen.

Be­wegte Geschichte


Alles be­gann im Jahr 1906, als Ot­to Arn­holdt in Gelsenkirchen ein Maler- und An­strichun­terneh­men mit Gerüst­bauabteilung grün­dete. Durch Un­terneh­men­sakqui­si­tion er­fol­gte 1975 die Auswei­tung zu ein­er mit­tel­ständischen Gruppe. 1994 kam es mit dem neuen Mehrheits­ge­sellschafter plet­tac AG zur Grün­dung der Arn­holdt Hold­ing GmbH, die als Führungs- und Di­en­stleis­tungs­ge­sellschaft für alle Gerüst­bau­un­terneh­men der Gruppe agierte. Sechs Jahre später fol­gte die Ver­sch­melzung der Einzelge­sellschaften in Deutsch­land zur Arn­holdt Ser­vices GmbH, die 2003 vom neuen Ge­sellschafter Rhein­hold & Mah­la AG, der heuti­gen Bilfin­ger SE, über­nom­men wurde. Dies­er Schritt er­möglichte eine strate­gische Weit­er­en­twick­lung zum In­dus­trie­di­en­stleis­ter. Seit 2013 fir­miert das Un­terneh­men un­ter dem Na­men Bilfin­ger arn­holdt.

Ho­her Stammkun­de­nan­teil


Die knapp 1.000 Mi­tar­beit­er sind über deutsch­land­weite Nied­er­las­sun­gen und Be­triebsstäten verteilt und wer­den von Gelsenkirchen aus ver­wal­tet. Das Gerüst­bau­un­terneh­men ver­fügt über ei­nen sig­ni­fikant ho­hen Stammkun­de­nan­teil namhafter Un­terneh­men, u. a. aus den Kern­märk­ten Petro­chemie, Chemie, Fahrzeug­bau, Stah­lin­dus­trie und An­la­gen­bau. Bilfin­ger arn­holdt ar­beit­et et­wa mit Bay­er, BP, Arcelor­Mit­tal, Cove­stro, De­gus­sa, E.ON, Evonik, RWE oder ThyssenKrupp zusam­men. „Im In­dus­triegerüst­bau sind die An­forderung der Kun­den enorm hoch“, erk­lärt In­go Halfter, der mit Hans-Michael Göpfert die Geschäfts­führung bildet. „In sen­si­blen Bereichen von Petro­chemie-Un­terneh­men müssen unsere Mi­tar­beit­er strenge Sicher­heitsvorschriften und be­son­dere An­forderun­gen beim An­le­gen und Tra­gen der per­sön­lichen Schutzaus­rüs­tung beacht­en.“
Für das bestens geschulte Team stellen diese Her­aus­forderun­gen aber eben­so wenig ein Problem dar wie sch­w­er zugängliche Räume oder kaum er­reich­bare An­la­gen. Dank eines Gerüst­ma­te­rialbe­s­tan­des von 58.722 Ton­nen kann das Un­terneh­men flex­i­bel auf die Kun­den­wün­sche reagieren. „Wichtig ist dabei, dass wir uns auf geschulte Mi­tar­beit­er ver­lassen kön­nen. Um das Niveau unser­er Ar­beit hochzuhal­ten, bil­den wir auch selbst Nach­wuchs aus und führen regelmäßig Weiter­bil­dungs- und Qual­i­fizierungs­maß­nah­men durch. Ger­ade der Beruf des Gerüst­bauers ist ein ehren­w­ert­er Beruf, der oft verkan­nt wird. Neben den kör­per­lichen muss der Gerüst­bauer auch geistige Fähigkeit­en, z.B. räum­lich­es Denken, statisch­es Ver­ständ­nis, mit­brin­gen. Mit Kraft, Köpfchen und Team­work ent­ste­hen Ar­beits-, Schutz- und Trag­gerüste für die un­ter­schiedlich­sten Bauw­erke bzw. An­la­gen bei unseren Kun­den. Wir wür­den uns sehr freuen, wenn mehr junge Men­schen sich entsch­ließen, bei uns eine Aus­bil­dung zum Gerüst­bauer zu machen.“, so Halfter. Darüber hi­naus ar­beit­et Bilfin­ger arn­holdt auch regelmäßig mit Nachun­terneh­mern zusam­men, die je­doch streng zer­ti­fiziert wer­den. Seit 2008 bi­etet das Un­terneh­men mit dem Ko­r­ro­sionsschutz ein weit­eres Geschäfts­feld an, das sich bere­its sehr gut etabliert hat. Oh­ne­hin sei man mit der En­twick­lung des ge­samten Un­terneh­mens sehr zufrie­den: „Bilfin­ger arn­holdt ist eine richtige Marke ge­wor­den. Wir sind vernünftig struk­turi­ert, und man hat das Ge­fühl, dass man mit der Fir­ma et­was be­we­gen kann. De­shalb sind wir alle sehr stolz, ein Teil davon zu sein.“

Kontakt

Kontaktdaten
Bilfinger arnholdt GmbH
Engelbertstraße 13 · 45892 Gelsenkirchen
Telefon: 0209/97650  · Telefax: 0209/9765120
info.arnholdt@bilfinger.com · www.arnholdt.bilfinger.com

Erfahren Sie mehr über das Unternehmen hier

Ausgabe 04/2017